Dein Team

Gunnar Kaiser

PHILOSOPHIE & LITERATUR

Gunnar Kaiser studierte Philosophie, Germanistik und Romanistik in Köln. Er arbeitete als Lehrer an Gymnasien in Köln und Bonn. 2018 veröffentlichte er seinen ersten Roman „Unter der Haut“ (Berlin Verlag), der in 6 Sprachen übersetzt wurde. Seine Themenschwerpunkte sind u.a. Philosophie der Neuzeit, Gesellschaftskritik, Mentalitätsgeschichte, die Figur des Intellektuellen und die Literatur. 

Gunnar ist Betreiber des YouTube- und Podcastkanals KaiserTV und zusammen mit Lukas Kramer Gründer von SYMPOSIUM.

"Kritik, Skepsis und Widerstand sind wichtig. Aus ihnen erwachsen die Freiheit und die Kreativität, die wir als offene Gesellschaft in einer Demokratie benötigen. Doch das ausschließliche Abarbeiten am Status quo und das Verharren im Negativen kann den Einzelnen auch krank und ohnmächtig machen. Das SYMPOSIUM soll dazu beitragen, dass wir uns auf das Positive und Konstruktive besinnen können, das uns Selbstwirksamkeit verleiht. Überlassen wir die utopischen Entwürfe nicht den allmächtigen Gesellschaftsklempnern, sondern arbeiten wir individuell, non-zentral und kon-vivial an Inseln der Freiheit, Gemeinschaft und Lebendigkeit.“  

Gunnar Kaiser gelingt es dank großer intellektueller Neugier und der Fähigkeit, komplexe Themen zugänglich zu machen, die Faszination für philosophische und gesellschaftspolitische Fragen zu vermitteln.“

~ Otfried Höffe, Professor für Philosophie, Universität Tübingen 

 

Lukas Kramer

COACHING & LEADERSHIP

Lukas Kramer ist im eigenen Familienunternehmen (einer Tischlerei) aufgewachsen, studierte Wirtschaftsingenieurwesen Bauwirtschaft, doch persönliche Krisen, die Entdeckung seiner Vorbilder, und eine Reihe an AHA-Momenten führten ihn in die USA. Als Certified High Performance Coach™ und Co-Founder des SYMPOSIUMS jagt er nun großen Visionen nach.

In uns allen steckt mehr als wir glauben mögen — auch wenn wir manchmal andere Menschen brauchen, um uns dies bewusst zu machen. Die Verantwortung für dieses Potenzial zu übernehmen, eine Vision für die eigene Zukunft aufzuzeichnen und jeden Tag an deren Erfüllung zu arbeiten, ist der Kern eines von Sinn, Freude & Erfolg geprägten Lebens.

Menschen, die diesen Weg wählen, verändern die Welt. Auf große oder kleine Weise. 

Für diese Menschen gebe ich als Coach alles: Unterstützung und Herausforderung. Liebe und Motivation. Fragen, die zu Beginn vielleicht unangenehm sein mögen, aber Dich zum entscheidenen AHA-Moment führen können. Und Taktiken, die für High Performer weltweit den Unterschied machen. Bist Du dabei?”

"Inspiring. Passionate. Compassionate. High Performer. Wise beyond his years. Lukas is a rising star and I know he’s going to make the world a better place, inspiring people to find their purpose. Proud to call him colleague and friend. I highly recommend Lukas to anyone looking for a High Performance Coach."

~ Karyn Buxman, TEDx Speaker, Neurohumorist & Member of the Speaker Hall of Fame

Axel Voss

KUNSTGESCHICHTE & MYTHOLOGIE

Axel Voss studierte u.a. Kunstgeschichte in Florenz und Erwachsenenbildung in Kaiserslautern. Als Dozent, Referent und Seminarleiter faszinieren ihn die kulturhistorischen Hintergründe des Mythos und des Symbols. Seine Themenschwerpunkte sind u.a. Ästhetische Erfahrung durch die Kunst, Symbolforschung, vergleichende Mythologie und Religionswissenschaft - hier besonders Sakralsymbolik, antike Mysterien, der Topos des Heiligen - sowie die Balance zwischen Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung. Er ist in der kulturellen Erwachsenenbildung tätig. 

"Ich sehe meine Beiträge im Symposium als Inspirationen für jeden, durch sich selbst in die Handlung zu kommen. Dabei können Kunst und Spiritualität Weltzugänge sein. Entscheidend ist, dass wir die Antworten, nach denen wir suchen, in unserem Inneren entdecken. Es ist alles da! Der Weg geht von innen nach außen. Wenn ich Menschen motivieren kann, ihr eigenes Potenzial zu entfalten, um zu erkennen, wer sie wirklich sind, ist meine Arbeit geglückt."

Der Symbol- und Religionsforscher Axel Voss ist für mich ein Mythosoph, der mit bewundernswerter Erkenntniskraft uraltes Wissen wieder lebendig macht und damit viele Menschen bereichert.

~ Roland R. Ropers, Kultur- & Sprachphilosoph

 

Follow your instincts

 
Motto aus "Star Wars"

Gwendolin Walter-Kirchhoff

PHILOSOPHIE & DAOISMUS

Gwendolin Walter-Kirchhoff studierte Philosophie und Judaistik in Berlin und Jerusalem. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich die praktizierende Buddhistin intensiv mit östlichen Weisheitslehren und der abendländischen Naturphilosophie. Nach einer durch intensives Studium der Ethik von Spinoza und des Dao-De-Jing des chinesischen Philosophen Lao-Tsu vermittelten Satori-Erfahrung im Alter von 24 Jahren, wendet sie sich intensiv dem Thema der Wiederherstellung der natürlichen Lebensbewegung abseits blockierender Faktoren und der subtilen Grundordnung des Seins zu. Daraus ist das Forschungsprojekt „Dharma Universität“ entstanden und eine über viele Jahre gereifte, eigene Energiearbeit.

„Der Schlüssel ist das Weglassen überflüssiger Kraftanstrengung und das Vertrauen in den Spürraum. Weglassen kann nur, wer Grund hat zu vertrauen und wer weiß, was ihn hat. Daher ist die geerdete, nicht illusionäre Erkenntnis der Natur Grundlage von allem. Meine Beiträge im Symposium dienen daher dazu unbewusste Blockaden im kollektiven Feld herauszuarbeiten und den Blick auf das Wesen der Natur zu öffnen.“

"Gwendolin Walter-Kirchhoffs Arbeit ist durchströmt von einem tiefen Verständnis vom Menschen als kosmisches Wesen, das durch ihre jahrelange Auseinandersetzung mit Naturphilosophien und Naturvölkern darauf ausgerichtet ist, fundierte Lebensrealitäten zu schaffen, in der sich die Seele frei und intuitiv bewegen kann."

~ Lucia Xu, Drehbuchautorin und TCM- Praktizierende

Wladislaw Jachtchenko

RHETORIK & DEBATTE

Wladislaw Jachtchenko ist mehrfach ausgezeichneter Rhetorik-Experte, dreifacher TEDx-Speaker, SPIEGEL-Bestsellerautor und erfolgreichster Rhetorik-Podcaster in Deutschland. Von seiner Ausbildung her ist er Volljurist (beide Staatsexamen in Bayern) und Politologe (M.A. an der Columbia University in New York). Er hält Vorträge, trainiert und coacht seit 2007 Politiker, Führungskräfte und Mitarbeiter namhafter Unternehmen. Allein mit seinen Online-Kursen hat er bereits 120.000 TeilnehmerInnen in Rhetorik und Kommunikation weiterbilden können.

"Mit Hilfe der Rhetorik möchte ich Menschen befähigen, besser reden zu können, aber auch andere Menschen mit besseren Argumenten überzeugen zu können. Diese Fähigkeiten können Symposium-Mitglieder jeden letzten Samstag des Monats mit mir einüben zwischen 14 und 16 Uhr!”

„Wladislaw Jachtchenko hat uns in seinem
Vortrag zum Thema Charisma und  Schlagfertigkeit alle mit seiner beeindruckend lockeren Art mitgerissen, er
hat uns so wertvolle Tipps für eine nachhaltig wirkungsvolle Rhetorik gegeben,
die wir in der täglichen Arbeit und im
Privatleben spielend einfach anwenden werden.“

~ Carolina H., Personalverantwortliche

Matthias Burchardt

ANTHROPOLOGIE & BILDUNGSPHILOSOPHIE

Dr. phil. Matthias Burchardt, Studium der Philosophie, Germanistik und Erziehungswissenschaft. Promotion mit einer Arbeit zur Anthropologie Eugen Finks. Akademischer Rat an der Universität zu Köln. Zeitkritische Analysen in Zeitung, Funk, Fernsehen und Internet.

"Am Anfang steht das Staunen. Wenn wir im Symposium gemeinsam philosophieren, gewahren wir unsere rätselhafte Existenz, üben Selbsterkenntnis und Urteilskraft, bilden uns als Person und gewinnen dadurch ein selbstbestimmtes und verantwortungsvolles Leben im Geiste von Aufklärung und Humanität."

"Der war schon als Kind komisch."

~ Seine Mutter

 

Denke lieber an das,

 

was du hast, als an das, was dir fehlt.

 
Marcus Aurelius

Lisa Weichenthal

SELBSTVERWIRKLICHUNG & ENERGIEARBEIT

Lisa Weichenthal kommt ursprünglich aus Deutschland, ist Anfang des Jahres 2020 ausgewandert und lebt nun als digitale Nomadin überall auf der Welt.

"In meiner Arbeit helfe ich Menschen dabei Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und sich selbst zu verwirklichen. Einen besonderen Fokus lege ich dabei auf die Arbeit mit Frauen, die in ihre weibliche Kraft finden möchten und offen sind emotionale und sexuelle Traumata zu lösen."

„Lisa Weichenthal vereint in ihrer Arbeit Wissenschaft und Spiritualität und liefert durch die Kombination unterschiedlichster Themengebiete neue Ansätze zur persönlichen Weiterentwicklung. Mit ihrem starken Einfühlungsvermögen erkennt sie das Licht in ihrem Gegenüber und holt ihn genau am richtigen Punkt ab.“

~ Anna Hinderks, Head of Marketing OpenYourSpirit LLC

Nawid Eskandarpour

BEWUSSTSEIN & PSYCHOLOGIE

Nawid Eskandarpour kommt ursprünglich aus dem Profi-Leistungssport. Die daraus gewonnene Disziplin half ihm viel größere Kapitel des Lebens in Angriff zu nehmen. Heute arbeitet er ortsunabhängig als Coach & Mentor und reist als digitaler Nomade um die Welt.

 "Mit meinen Beiträgen im Symposium möchte ich Menschen darin bestärken sich mit ihrer eigenen Psychologie zu beschäftigen, um wieder in ein selbst- statt fremdbestimmtes Leben zu finden. Es geht darum Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, um ein maximal erfülltes Leben zu führen und das wahre Potential eines jeden Menschen zu entfalten."

Nawid Eskandarpour besitzt eine außerordentlich hohe emotionale Intelligenz und hilft seinem Gegenüber neue Entwicklungsfelder für sich zu erschließen. Sein ganzheitlicher Lehransatz auf physiologischer & psychologischer Ebene erleichtert die Integration und macht Dinge für jedermann greifbar.

~ Joshua Sting, Sales Manager OpenYourSpirit LLC

Benjamin Mudlack

ÖKONOMIE & FREIHEIT

Gelernter Bankkaufmann und studierter Diplom Wirtschaftsinformatiker. Faszination für Naturgesetze, Märkte, ökonomische Hintergründe und die Freiheit als Keimzelle des Wohlstands und eines gelingenden Lebens. Themenschwerpunkte sind folglich die Ökonomie und die Freiheit. Letztere bezieht sich auf die persönliche und auch die finanzielle wie materielle Freiheit eines jeden einzelnen. Hilfe zur Selbsthilfe lautet das Motto und das gemeinschaftliche Erarbeiten von Lösungen in dieser herausfordernden Zeit. Ansatzpunkte für ein freieres Leben sieht er in einem gedeckten Geldsystem, welches die Kaufkraft hält, favorisiert einen "schlanken Staat“ und sieht kleine effiziente Einheiten und den Mittelstand als kreative Antwort auf Problemstellungen der heutigen Zeit.

"Freiheit beginnt im Kopf und für diese Freiheit benötigt man Selbstbewusstsein und Verantwortung für sich selbst und seine eigenen Geschicke übernehmen können. Meine Beiträge sollen Lösungsansätze bieten und den Teilnehmern die dem Menschen zugewandten Ideen der ökonomischen Lehre der österreichischen Schule näher bringen. Der Anspruch ist die Verständlichkeit sowohl für Dr. Max Mustermann, als auch für Max Mustermann zu gewährleisten. Besonders die Diskussion, Debatte und das gemeinsame Erarbeiten von freiheitlichen Lösungsansätzen reizt mich an dem Projekt."

"Als Kind des Mittelstandes steht Benjamin Mudlack in erster Linie für die unternehmerische und persönliche Freiheit. Mit Zahlen, Daten, Fakten und den Erkenntnissen aus der Menschheitsgeschichte wirbt er leidenschaftlich, aber unaufdringlich für die freiheitlichen Lösungsansätze bezogen auf die heutigen Herausforderungen."

~ Prof. Dr. Hanns-Christian Salger, Rechtsanwalt und Hochschulprofessor

 

Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen.

 
Albert Einstein

Raphael M. Bonelli

PSYCHOLOGIE & PSYCHOTHERAPIE

Raphael M. Bonelli ist Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud Universität Wien sowie Psychiater und systemischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Forschungsaufenthalte an der Harvard-Universität, der University of California (Los Angeles) und der Duke University mit zahlreichen Publikationen im Bereich der Gehirnforschung und Habilitation im Fach Neuropsychiatrie.

Milosz Matuschek

RECHT & VERHALTENSÖKONOMIE

Milosz Matuschek ist promovierter Jurist und Publizist. Er studierte Jura und Politologie in München, Paris, Regensburg und Berlin und spezialisierte sich im Internetrecht, Europarecht und Strafrecht. Fünf Jahre lehrte er Deutsches Recht und Rechtsvergleichung an der Pariser Sorbonne. Seine Interessen galten jedoch immer auch der Soziologie, Philosophie und Psychologie mit Bezügen zu Technologie und Verhaltensökonomie, um sich einen Reim auf die aktuellen Fragen der Zeit machen zu können. Er schreibt seit über 15 Jahren für deutschsprachige Medien, davon zuletzt sechs Jahre als Kolumnist für die NZZ und veröffentlichte Bücher zu Themen, wie moderne Liebe, Generation Y und Blockchain. Im Sommer 2020 lancierte er zusammen mit Gunnar Kaiser den Appell für freie Debattenräume (www.idw-europe.org) und publiziert seitdem überwiegend auf seinem Blog „Freischwebende Intelligenz“ (miloszmatuschek.substack.com) sowie im Satiremagazin „Nebelspalter“.

„Ich habe mich bereits als Querdenker empfunden, als der Begriff noch nicht als verpönt gelabelt wurde. Ich mag es, mich als Grenzgänger zwischen den Disziplinen zu bewegen und mir durch die Eröffnung möglichst vieler Realitätskanäle die ein oder andere Antwort auf drängende Zeitfragen geben zu können sowie andere daran teilhaben zu lassen. Es motiviert mich, mit Weitwinkelperspektive zum Kern eines Themas vorzudringen und dabei die ein oder andere Überraschung zu erleben. Ich sehe eine enorme Chance in kooperativem, dezentralen Arbeiten mit Herz und Verstand.“

Gerrit Keferstein

EVOLUTION & ANPASSUNG

Gerrit Keferstein studierte Sport, Medizin und Neuroimmunologie in den USA, in Budapest, Göttingen, Saarbrücken und Bonn. Seine Laufbahn im Spitzensport beeinhaltete unter Anderem die Positionen Athletiktrainer und Performance Director für Telekom Baskets, Kölner, Adler Mannheim, Grizzlies Wolfsburg und Klagenfurt AC. Er konzipierte und lehrte die Athletiktrainerausbildung des Deutschen Olympischen Sportbundes und entwickelte das langfristige Leistungskonzept für den Deutschen Eishockeybund von Kindersport bis in die A-Nationalmannschaft. Parallel studierte er Medizin und eröffnete das MOJO Institut für Regenerationsmedizin welches sich mit Forschung, Weiterbildung und Therapie von Krankheiten auseinandersetzt, die erst seit unserer jüngsten evolutionären Geschichte immer häufiger werden.

„Wir sind biologische Lebewesen, die sich nach biologischen Prinzipien konstant an ihr Umfeld anpassen. Wenn bei dieser Anpassung etwas nicht nach unseren Vorstellungen abläuft, dann nennen wir das Krankheit und Pathologie. Besonders die modernen Erkrankungen können als chronische Fehlanpassungen gesehen werden, die wir mit Kenntnissen über biologische Anpassungsprozesse verhindern und in vielen Teilen auch regenerieren können.“

“Gerrit Keferstein is real elite in the field. He works with innovative ideas and for him “state-of-the-art” is not an empty phrase. He is building bridges is able to apply art and science.”

~ Henk Kraajenhof, Cheftrainer niederländisches Olympiateam für vier olympische Spiele